17 schönsten Orte in South Carolina zu besuchen

South Carolina, The Palmetto State, bietet einige der schönsten und spektakulärsten Sehenswürdigkeiten und Sehenswürdigkeiten! Stöbern Sie einfach in diesen fantastischen Bildern und lassen Sie sich von ihrer Schönheit überraschen.

Hilton Head Island

Hilton Head Island, South CarolinaQuelle: PETER LAKOMY / Shutterstock
Hilton Head Island, South Carolina

Hilton Head Island ist einer der schönsten Orte in South Carolina, mit einer reichen historischen Bedeutung und einer Vielzahl kultureller Attraktionen. Die Insel, benannt nach dem Mann, der sie entdeckt hat, Captain William Hilton, hat 12 Meilen Strände und hat sich zu einem beliebten Urlaubsziel entwickelt. Die Hilton Head Choral Society, das Arts Center von Coastal Carolina und viele Gemeinschaftsfestivals gehören heute zu den erstklassigen kulturellen Angeboten auf der Insel. Mehr als 1.500 nationale und internationale Weine werden beim WineFest der Insel verkostet, während Hilton Head ein Paradies für Golfer mit 24 großartigen Gängen ist.

Cypress Gardens

Cypress Gardens, South CarolinaQuelle: Denton Rumsey / Shutterstock
Cypress Gardens

Ein massiver kahler Schwarzwasser-Zypressen- / Tupelosumpf ist das Herzstück von Cypress Gardens, einem riesigen Naturschutzgebiet und Gärten in Moncks Corner in South Carolina. Fußwege führen die Besucher durch die Gärten, und es stehen auch Flachbodenboote zur Verfügung, um Ausflüge in den Sumpf zu unternehmen. Zu den Attraktionen in den Gärten zählen auch das Schmetterlingshaus und eine Voliere sowie ein Swamparium mit lokalen Giftschlangen, einheimischen und exotischen Fischen und Sirenensalamandern.

Morris Island

Morris Island, South CarolinaQuelle: Cvandyke / Shutterstock
Morris Island
Wo übernachten: Beste Hotels in der Region
Bestpreis-Garantie

Morris Island ist eine weitere wichtige historische Stätte in South Carolina. Während die Insel unbewohnt ist, fungierte sie als wichtiger strategischer Verteidigungspunkt im Bürgerkrieg. Der Morris Island Lighthouse ist eines der wenigen Wahrzeichen auf Morris Island und befindet sich an der Südseite des Charleston Harbour. Im Laufe der Jahre hat die Landerosion die Größe der Insel verringert, so dass möglicherweise die Zeit knapp wird, um ihre raue, unberührte Schönheit zu schätzen. Die Thriller Charleston Hochgeschwindigkeits-Bootsfahrt ist eine aufregende Reise in der Nähe von Morris Island.

Lee Falls

Lee Falls, South CarolinaQuelle: TheBigMK / Shutterstock
Lee Falls, South Carolina

Die atemberaubenden Lee Falls sind mit einer Höhe von 75 Fuß einer der höchsten Wasserfälle im Süden. Der Wasserfall befindet sich in der Nähe von Walhalla im Oconee County, aber Wanderer müssen auf einem natürlichen Pfad navigieren, wobei die Wanderung voraussichtlich zwischen einer und zwei Stunden dauern wird. Die Wanderung ist normalerweise zwischen März und Oktober je nach Wetterlage möglich und die Reise lohnt sich, da Lee Falls definitiv einer der schönsten Orte in South Carolina ist.

Regenbogen fällt

Regenbogenfälle, South CarolinaQuelle: SHoener / Shutterstock
Regenbogen fällt

Noch größer als Lee Falls ist Rainbow Falls, ein unglaublicher Höhenunterschied von 140 Fuß in den Cox Camp Creek. Der Weg zu den Wasserfällen ist ungefähr 6 km lang und schwierig, daher sollten nur erfahrene Wanderer ihn annehmen. Der Wasserfall ist technisch gesehen Eigentum von Camp Greenville und diejenigen, die ihn erleben möchten, müssen sich vor Beginn ihrer Reise bei den Campbüros anmelden. Ein Teil des Weges besteht darin, einen Bach über einen großen umgestürzten Baum zu überqueren. Dies ist also nichts für schwache Nerven.

Columbia, South Carolina vom FInlay Park

Columbia, South Carolina vom FInlay ParkQuelle: Sean Pavone / Shutterstock
Columbia, South Carolina Vom FInlay Park

Columbia, South Carolina vom FInlay Park

Congaree Nationalpark

Congaree NationalparkQuelle: Jimmy Gray Foto / Shutterstock
Congaree Nationalpark
Wo übernachten: Beste Hotels in der Region
Bestpreis-Garantie

Der Congaree National Park ist ein ausgewiesenes Wildnisgebiet und eine der unberührtesten und natürlichsten Sehenswürdigkeiten von South Carolina. Camping ist möglich, aber viele besuchen das Harry Hampton Visitor Center, um mehr über die reiche Geschichte des Parks zu erfahren. Die Boardwalk Loop ist ein Highlight des Parks und führt Besucher durch die sumpfige Umgebung des Congaree National Park. Thrillseeker können während ihrer Zeit auf dem Parkgelände auch eine Kanufahrt auf dem Cedar Creek unternehmen.

Hilton Head Island

Hilton Head IslandQuelle: Ruth Peterkin / Shutterstock
Hilton Head Island

Schwanensee

Schwanensee, SumterQuelle: Makasana Foto / Shutterstock
Schwanensee, Sumter

Alle acht Schwanenarten – Pfeifer, Bewick und Trompeter, Royal White Mutes, Black Necks, Australier und Coscorobas – beherbergen den Swan Lake. Dies ist der einzige öffentliche Ort in den Vereinigten Staaten, an dem alle acht Arten in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen sind. Die atemberaubenden Sonnenuntergänge am Swan Lake sind in ganz South Carolina und darüber hinaus bekannt. In den Swan Lake Iris Gardens gibt es auch japanische Iris, die normalerweise von Mitte Mai bis Anfang Juni blühen. Das Iris Festival, das älteste Festival in South Carolina, findet am Swan Lake statt.

Johns Island

Engel Eiche auf Johns Island, South CarolinaQuelle: digidreamgrafix / shutterstock
Engel Eiche auf Johns Insel, South Carolina

Johns Island ist die größte Insel des Bundesstaates. Die unglaubliche Angel Oak Tree ist eine der schönsten Natursehenswürdigkeiten in ganz South Carolina. Einige Schätzungen gehen davon aus, dass der Baum 1.500 Jahre alt ist. Die Insel mit 14.000 Einwohnern ist ein beliebter Ort für die Beobachtung von Delfinen, während im Mullet Hall Equestrian Center viele Aktivitäten im Zusammenhang mit Pferden stattfinden. Um die historische Bedeutung von Johns Island zu verdeutlichen, findet die jährliche Nachstellung der Schlacht von Charleston statt. Hunderte von Vogelarten – darunter Weißkopfseeadler, Reiher und wilde Truthähne – leben auf der Insel, auf der auch Hirsche, Alligatoren, Bobcats und sogar Kojoten leben.

Die Batterie

Die Batterie, Charleston, South CarolinaQuelle: Sean Pavone / Shutterstock
Die Batterie, Charleston, South Carolina

Charleston ist South Carolinas älteste Stadt und The Battery ist eines der ältesten Wahrzeichen. Der markante Verteidigungsmauer und die Promenade sind so benannt, dass sie während des Bürgerkriegs eine Artillerie-Batterie für die Küstenverteidigung waren. Heute bietet The Battery einen fantastischen Blick über die Küste von South Carolina, vom Sullivans Island Lighthouse bis nach Fort Sumter und Castle Pinckney. Die Batterie ist auch mit wunderschönen antiken Häusern gesäumt, während der nahe gelegene White Point Garden mit dem 100 Jahre alten Williams Music Pavilion einer der schönsten Orte in Charleston ist.

Isle of Palms

Insel der Palmen, South CarolinaQuelle: Mikayla E / Shutterstock
Insel der Palmen

Nur 19 km vom Zentrum von Charleston entfernt liegt die unvergleichliche Schönheit der Isle of Palms. Die Barriereinsel ist durch den Intracoastal Waterway vom Festland von South Carolina getrennt. Isle of Palms ist die Heimat einer blühenden Gemeinde, aber die Besucher werden vielleicht am meisten an den atemberaubenden Sonnenuntergängen interessiert sein, die man in dieser schönen Ecke des Staates genießen kann. Beachvolleyball, Golf und Tennis sind auch in dieser sportlichen Community beliebt.

Caesars Head State Park

Caesars Head State ParkQuelle: Nikola Spasic Photography / Shutterstock
Caesars Head State Park

Der Caesars Head State Park ist nach der gleichnamigen Felsformation benannt, die den Park dominiert, aber der drei Kilometer lange Raven Cliff Falls Trail ist wohl die Hauptattraktion. Die 400 Meter hohen Raven Cliff Falls können von zwei öffentlich zugänglichen Aussichtspunkten auf einer Hängebrücke aus betrachtet werden und bieten eine hervorragende Aussicht. Camping und Wandern am Wegesrand sind im Park sehr beliebt. Neben den riesigen Raven Cliff Falls gibt es an dieser Stelle fünf weitere Wasserfälle.

Alte Sheldon Kirche

Alte Sheldon-Kirche nahe Beaufort, South CarolinaQuelle: Realadampowell / Shutterstock
Alte Sheldon-Kirche nahe Beaufort, South Carolina

Die Ruinen der Old Sheldon Church sind ein Muss für jeden, der durch South Carolina reist. Die Schönheit des zerstörten Kirchengebäudes bildet einen scharfen Kontrast zu der atemberaubenden Landschaft. Die Pfarrkirche von Prinz William war eines der ersten Bauwerke der griechischen Wiedergeburt in den Vereinigten Staaten, als sie gebaut wurde, aber die vorrevolutionäre Kirche liegt seit Dutzenden von Jahren in Trümmern.

Columbia State House

Columbia State House, South CarolinaQuelle: Jon Bilous / Shutterstock
Columbia State House

Das über 150 Jahre alte Columbia State House ist eines der schönsten Gebäude in ganz South Carolina. Das Gebäude im Stil der griechischen Wiedergeburt beherbergt eine Reihe wichtiger Denkmäler, darunter das Afroamerikanische Geschichtsdenkmal und das Konföderierte Denkmal sowie Denkmäler für wichtige amerikanische Persönlichkeiten wie Präsident George Washington. Aufgrund der Bedeutung des Columbia State House wurde es zu einem nationalen historischen Wahrzeichen gemacht.

UFO Welcome Center

UFO Welcome Center, BowmanQuelle: Jim in SC / Shutterstock
UFO Welcome Center, Bowman

Möglicherweise das ungewöhnlichste Touristenziel in South Carolina ist das UFO Welcome Center in Bowman. Das Herzstück der Attraktion ist eine 42 Fuß breite fliegende Untertasse aus einem Materialmix wie Kunststoff, Glasfaser und Holz. Besucher können das UFO sogar über eine angetriebene Rampe betreten, wobei das Zentrum ohne Zweifel einer der einzigartigsten Tage im Bundesstaat ist.

Huntington Marsh

Huntington Marsh, South CarolinaQuelle: Vizual Studio / Shutterstock
Huntington Marsh

Huntington Marsh befindet sich am Murrells Inlet und ist eine der schönsten Naturlandschaften von South Carolina. Touristen strömen herbei, um den Murrells Inlet Marshwalk zu besuchen, eine kurze Promenade mit einer Reihe hervorragender Restaurants. Murrells Inlet ist bekannt als die Meeresfrüchte-Hauptstadt von South Carolina. In der Gegend gibt es auch eine Reihe atemberaubender Golfplätze. Atalaya, Richmond Hill und Murrells Inlet Historic District sind alle im National Register of Historic Places aufgeführt.

Wo übernachten: Beste Hotels in der Region
Bestpreis-Garantie

Deja un comentario